02
Aug 10

Regeln für das Wirbelsturm 2009

Kategorie: Hurricane |

1. Campen

Aufgrund schlechter Erfahrungen im Vorjahr ist der Aufbau von Zelten untersagt. Zu viele Besucher fielen im Dunkeln über gespannte Halteseile auf die Fresse. Heraus stehende Heringe führten dabei zu ernsthaften Verletzungen im Gesichtsbereich.

Das Verbot von Gasflaschen wird auf alle, auch CampingGaz, ausgeweitet. Ist einfach zu gefähr­lich, liebe Leute! Leider müssen wir zusätzlich zum Erreichen der Klimaschutzziele der Bundesrepublik Deutschland zum Verzicht auf Kohlegrills auffordern! Die Verwendung von Kohleanzündern und/oder Spiritus ist ohnehin zu gefährlich.

Das Garen von Grill- oder sonstigen Speisen mittels Brennglases bleibt aber erlaubt. Aus Sicher­heitsgründen müssen wir jedoch darauf bestehen, dass pro Campinggast lediglich ein Plastiklöffel und -messer mitgebracht wird. Gabeln sind zu spitz und daher gefährlich!

Aus Rücksichtnahme den anderen Campinggästen gegenüber bitten wir Euch, laute Musik und jedweden anderen Krach zu vermeiden. Dazu gehört übrigens auch zu lautes Schnarchen. Bei Zuwiderhandlungen ist mit rigorosem Durchgreifen der Security zu Rechnen!

Alle Arten von offenem Feuer sind Verboten. Dazu gehören auch stimmungsvolle Kerzen oder Fa­ckeln. Um Belästigungen der anderen Camper durch Taschenlampen zu vermeiden, können an den Campingplatzeingängen kostenpflichtig Nachtsichtgeräte geliehen werden. Wer keine Knete dafür hat, kann nur auf prallen Vollmond hoffen…

Netterweise stellen wir Euch wieder einen Grillsektor zur Verfügung. Dort kann unendgeldlich ge­grillt werden. Der Gebrauch von mitgebrachten Verzehrhilfsmittel (Plastiklöffel und/oder Messer,  Teller) ist aber untersagt. Diese Dinge sind kostenpflichtig am Eingang zum „Helga ist Tod Grill“ zu erwerben!

2. Festivalgelände

Wegen des Umweltschutzes werden diesjährig erstmals keine Boxentürme zum Beschallen der jeweiligen Bühnenflächen aufgebaut. Statt dessen bekommen die Besucher des Festivals gegen den Pfand von € 50.- ein Mono – Bluetooth – Headset.

Wer zwei Mono – Bluetooth – Headset’s für das Wochenende leihen möchte, ist mit € 100.- dabei! Bitte beachtet, dass wir die Ladestationen nicht mit ausleihen können und die Headset’s nur in be­grenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Wer keins abbekommt, der möge sich doch bitte an den Ge­sangskünsten der anderen Besucher orientieren. Hey, lauter Deutschland – Superstars…

Da die Headset’s nur über einen begrenzten Empfangsraum von maximal 15m verfügen, bitten wir Euch, nach einer angemessenen Zeit von 10 Minuten bereitwillig für andere Besucher vor den Bühnen Platz zu machen.

Ihr werdet einsehen, dass dies nur zu erfüllen ist, wenn wir Euch erstmals das Moshen, Pogen und andere Vergnügungsarten vor der Bühne untersagen! Ist auch besser so, die Gefahr für Leib und Le­ben und das Herunterfallen der Headsets ist einfach zu groß.

Um auch in diesem Jahr wieder richtiges Festivalfeeling aufkommen zu lassen, haben wir eine Neuerung für Euch:

Auf dem riesigen Gelände haben wir Areale abgesteckt, auf denen das Gruppengefühl durch Ge­sellschaftsspiele gestärkt werden kann. Kostenlos bieten wir Euch das passende Equipment für Plas­tikflaschendrehen, Topfschlagen und Verstecken an.

Also bis 2009

Euer Wirbelsturm Team


by admin | Über den Autor:

Neuste Beiträge

  • Keine verwandten Beitraege gefunden.

Kommentar


Kommentare sind geschlossen.

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Webseite

XHTML: Du kannst diese tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Share your wisdom